Erste Pokalrunde und zweiter Spieltag

Erste Pokalrunde und zweiter Spieltag

Der Schachverein Mainspitze Ginsheim hat am 05.10. den SV 1946 Groß-Gerau zur ersten Pokalrunde der Main-Taunus-Schachvereinigung begrüßt, und das vor dem kommenden zweiten Spieltag in der Bezirksklasse C, zu welchem die Ginsheimer Mannschaft nach Bad Soden gegen den SC Bad Soden 6 am 09.10. antreten durfte. Der Modus im Pokal weist einen wesentlichen Unterschied im Vergleich zu den Spielen in der Liga dar, da lediglich 4 Bretter belegt werden. Die Zeichen gegen den zwei Klassen höher in der Bezirksklasse A spielenden Gegner stehen zu Beginn des Spiels im Bürgerhaus Ginsheim zu Gunsten des SV 1946 Groß-Gerau. Ziel des Ginsheimer Teams ist die Überraschung in die nächste Pokalrunde zu ziehen. Doch schnell zeigte sich die Überlegenheit der Groß-Gerauer Schachfreunde, die das Spiel für sich entscheiden konnten. Mit einer Überraschung konnte Gregor Reichel sorgen, der gegen einen im Vergleich sehr starken Gegner, ein Remis erzielen konnte. Von daher ging das Spiel mit 0,5 - 3,5 verloren.

Die Chancen im Vergleich zum Pokalspiel scheinen im zweiten Saisonspiel gegen den SC Bad-Soden 6 wesentlich besser zu Gunsten des SV Mainspitze Ginsheim zu stehen. Unter erschwerten Bedingungen haben die Ginsheimer Schachspieler das Auswärtsspiel gegen den SC Bad-Soden 6 angetreten, da lediglich 6 von 8 Bretter belegt werden konnten, sodass zu Beginn des Spiels mit einem Rückstand von 0-2 gestartet werden musste. Rainer Blöcher mit seinem zweiten Saisonsieg, Tino Reimold mit seinem ersten Sieg in einem Mannschaftsspiel und Björn Reichel mit seinem ersten Saisonsieg, konnten nach kurzer Zeit den Rückstand zu einem Vorsprung von 3-2 drehen. Nachdem Stephan Blöcher durch eine Unaufmerksamkeit seine Partie gegen seinen Gegner aufgeben musste, war die Spannung an den verbliebenen beiden Brettern hoch. Die Partien von Gregor Reichel und Pascal Wiegand entschieden nun über Sieg oder Niederlage. Beide Partien konnten zu Gunsten des Ginsheimer Schachvereins entschieden werden mit dem Endstand 5-3. Mit nun bereits dem zweiten Saisonsieg zeigt sich der Schachverein Mainspitze mit 4 Punkten gerüstet um in den nächsten Spielen weitere gute Ergebnisse zu erreichen mit dem vordergründigen Ziel in der Bezirksklasse C zu verbleiben.

Der nächste Spieltag findet gegen den SV 1997 Nauheim 2 statt. Weitere Termine und Informationen zum Vereinsleben des Schachvereins finden Sie auf der Internetseite des Schachvereins: http://www.sv-mainspitze-ginsheim.de/

Nach oben