Lehrreiche Partien

15.01.2017 Lehrreiche Partien des SV Mainspitze Ginsheim gegen den SV Groß-Gerau 2

Der Schachverein Mainspitze Ginsheim hat am 15.01. im Ginsheimer Bürgerhaus den SV Groß-Gerau 2 zum fünften Spieltag der Bezirksklasse C in der Main-Taunus-Schachvereinigung begrüßen dürfen. Die Verein hat mit Gregor Reichel, Pascal Wiegand, Julian Kleemann, Dirk Zimmermann, Rainer Blöcher, Björn Reichel, Marcio Schrepfer und Ernst Hilscher eine sehr gute Mannschaft aufgestellt.

Die Gäste aus Groß-Gerau sind mit drei Spielern weniger angetreten, so dass von Beginn an der Schachverein aus Ginsheim mit 3-0 in Führung gelegen hat. An und für sich ein Vorteil und ein Anstieg, dass die Ginsheimer Mannschaft nach dem zuletzt verlorenen Spiel siegreich die Partie bestreiten können. Doch bei genauer Betrachtung der Partien ist ersichtlich, dass die Stärke der Spieler von Groß-Gerau, die anhand der Deutschen Wertungszahl (DWZ) gemessen wird, wesentlich besser ist als die der Ginsheimer Mannschaft. So hat die ermittelte Siegwahrscheinlichkeit bei der Partie von Pascal Wiegand bei 29,7%, von Julian Kleemann bei 9,1%, von Rainer Blöcher bei 33,4%, von Björn Reichel bei 29,5% und bei Marcio Schrepfer bei 9,1% gelegen.

Alle Partien zeigten die derzeitige Grenze der Ginsheimer Mannschaft auf allen Brettern auf, auch wenn an dem ein oder anderen Brett bei positiverem Verlauf ein Sieg möglich gewesen wäre. Das Spiel hat die Mannschaft des SV Mainspitze Ginsheim mit 3-5 verloren, die sich daraufhin niedergeschlagen zeigte. Doch aus Fehlern wird gelernt. So auch beim Schach. Nur durch starke Konkurrenten entwickelt sich die Ginsheimer Mannschaft und kann in den nächsten Partien mit Sicherheit noch für die ein oder andere Überraschung sorgen. Mit 6 Punkten belegt der Schachverein derzeit den vierten Tabellenplatz. In den noch anstehenden 4 Spielen ist das Ziel der Ginsheimer Mannschaft noch weitere Partien zu gewinnen, um den Klassenerhalt das zweite Jahr nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse C zu sichern.

Der nächste Spieltag findet am 05.02. gegen den SC Hattersheim 3 statt.

Nach oben